Agenda

.

10.30 Uhr

Begrüssungskaffee


10.50 Uhr

Begrüssung
Prof. Herbert Ruile
Präsident VNL Schweiz


11.00 Uhr

Keynote aus Industrie – Handel – Forschung

Francois Regis Le Tourneau

ALICE Chair & Corporate Supply Chain Standards & Prospective Director bei L´ORÉAL

Value systems in and after the pandemic: Resilient – Transparent – Sustainable
Francois Regis will give a hint and reinforce the need and sense of urgency to act on climate change mitigation in an after pandemic and will introduce ALICE framework to develop company roadmaps towards Zero Emissions Logistics 2050 and which are the priority intervention areas in the short-medium term up to 2030 to ensure an affordable transition leading to a systemic approach of the logistics and supply chain (i.e. Physical Internet) as the basics for resiliency. Last but not least, the specific actions driving ALICE next steps will be introduced.


11.30 Uhr

Keynote aus Industrie – Handel – Forschung

Adrian Wachholz
Head of eMobility Market Switzerland

ABB Schweiz AG

Nachhaltiger Transport beginnt an einem sonnigen Tag
Alternative Antriebe für saubere Fahrzeuge sind nicht die einzige Vorraussetzung um den Transport von Gütern nachhaltig zu machen. Ebenso muss die dafür eingesetzte Energie nachhaltig sein. In dem Vortrag soll auf die praktischen Herausforderungen eingegangen werden, wie z.B. Solarstrom für Elektrofahrzeuge optimal genutzt werden kann.


11.50 Uhr

Technologie-Impulse aus Wirtschaft und Forschung

Christoph Loy
Supply Chain Project Manager

Burckhardt Compression AG

Intelligente Warenflusskollaboration
Für Unternehmen im Projektgeschäft ist der Inbound und Outbound-Warenfluss keine Konstante Grösse sondern entsprechend der Auftragslage schwankend. Dies erschwert die Orchestrierung der Supply Chain und die Steuerung der optimalen Auslastung der unterschiedlichen Partner im System. Um die systembedingten Ineffizienzen zu minimieren, könnte von starren Vorgaben für die Akteure in der Supply Chain abgewichen und die Zusammenarbeit mittels intelligenter Kollaboration gestärkt werden.

Fabian Leuthold
Scientific Programmer

FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften

​Nachhaltige Planung von Product Phase-Outs in Industrie 4.0
In einem Projekt mit dem Unternehmen Leica Geosystems wurden Ansätze gesucht, den Product Phase-Out von optischen Komponenten nachhaltig zu planen. Dabei besteht die grosse Herausforderung darin, dass die qualitativ hochwertigen Produkte des Unternehmens aus bis zu 500 Komponenten verschiedener Lieferanten gefertigt werden, mit denen unterschiedlichste Abnahmeverpflichtungen vereinbart wurden. Das führt dazu, dass bei der Planung von Product Phase-Outs eine unüberschaubar grosse Anzahl von Möglichkeiten entsteht, diese zu planen. Erfahren Sie hier, wie wir dieser Herausforderung begegnet sind und wie sich die Phase-Outs dadurch verändern werden. 

Bertrand Späth
Co-Founder und Head of Sales & Business Development 

Kizy Tracking

Smart Supply Chains will shape the future of logistics
IoT and RFID aren’t a new topic in supply chain, and they have been promised a phenomenal development. Yet, where are all these billion of devices that were foreseen a couple of years ago? Bertrand will speak about how they already integrated the supply chains and how they are shaping the future of logistcs.

Lukas Lichtsteiner
Researcher

Logistikum Schweiz GmbH Das Bildungs- und Innovationszentrum für Einkauf, Logistik und Supply Chain Management

tbd

Ralph Lehmann
Professor für International Business

Fachhochschule Graubünden

Internationales Beschaffungsrisiko Management
Die Corona Pandemie hat gezeigt, wie risikoreich die Beschaffung im Ausland sein kann. Das Innosuisse Projekt iBERIMA untersucht, mit welchen Risiken Schweizer Unternehmen beim internationalen Sourcing konfrontiert werden, wie sie mit diesen Risiken umgehen, welche Herausforderungen dabei entstehen und wie solche Risiken kontrolliert werden können. Der Vortrag fasst die wesentlichen Erkenntnisse aus diesem Projekt zusammen.


12.30 Uhr

.

Marco Da Forno
Managing Consultant

GS1 Switzerland

Einblicke in die Logistikmarktstudie 2020 – GS1

.

Überblick und Auszüge der Logistikmarktstudie Schweiz
Trends wie Neo-Ökologie, alternative Antriebstechnologien, neuartige Verkehrsträger oder Shareconomy werden vor dem Hintergrund der Schweizer Logistik beleuchtet. Welche Entwicklungen können in der Schweizer Logistik bei Nachhaltigkeits-relevanten Themen festgestellt werden?


12.45 Uhr

Networking-Lunch


13.45 Uhr

Vorstellung Umwelt Arena


14.00 Uhr

VNL-Denkatelier I: Kennenlernen und IdeengenerierungPriorisierung von Ideen und Erarbeitung von Modellen


15.30 Uhr

Networking-Break


16.00 Uhr

VNL-Denkatelier II: Priorisierung von Ideen und Erarbeitung von Modellen


16.45 Uhr

Vorstellung der Ideen


17.30 Uhr

Abschluss und Apéro

Programmänderungen vorbehalten