Patrick Rigoni

  • ​SmartChain International LLP – 5 yrs supply chain and OpEx consulting 
  • Mylan, generic pharmaceutical company – 3 yrs strategic supply chain 
  • Johnson & Johnson, Pharma – 4 yrs tactical and strategic capacity planning 
  • Janssen-Cilag, Pharma– 2 yrs lean implementations
  • Cilag, Pharma – 6 yrs manufacturing and operational excellence 
  • Ph.D. Biochemistry / Molecular Biology, Université de Fribourg, Switzerland 

Prof. Dr.-Ing. Herbert Ruile


Prof. Herbert Ruile ist Dozent für die Aus- und Weiterbildung in Logistik und SCM an der FHNW in Basel und ist Senior Partner der SWISS IPG PARTNERS GROUP in Zürich. Mit seinen Forschungs- und Beratungsmandaten unterstützt Herbert Ruile die Innovationsfähigkeit von Einkauf, Logistik und SCM durch die Anwendung fortgeschrittener Technologie (RFID, IoT, Robotics, AI,…). Zuvor war er in verschiedenen Industrien als Projektleiter, Leiter Einkauf und/oder SCM tätig. Er ist Gründer und Präsident des Verein Netzwerk Logistik Schweiz und übt verschiedene Stiftungs- und Verwaltungsratsmandate aus.

PD Dr. Maike Scherrer

PD Dr. Maike Scherrer ist Schwerpunktleiterin für nachhaltiges Supply Chain Management und Mobilität am Institut für nachhaltige Entwicklung der School of Engineering der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW-INE). Vorher hat sie am Institut für Technologiemanagement der Universität St. Gallen doktoriert und habilitiert. In ihrer Forschung beschäftigt sich Maike Scherrer mit globalen Produktions- und Supply Chain Netzwerken und untersucht, wie die Digitalisierung diese Netzwerke beeinflusst. Neben ihren akademischen Aktivitäten ist Maike Scherrer Schulpräsidentin und Vorstandsmitglied des Vereins Smarter Thurgau, welcher die Digitalisierung im Kanton Thurgau vorantreiben möchte.  

Luzi Schucan

Mit einem Physikstudium an der ETH und einem Nachdiplomstudium in Business Psychology ist Luzi Schucan Brückenbauer zwischen Mensch und Technologie.
Mit rund 20 Jahren Erfahrung aus der Unternehmensberatung, dem Produkt-, Projekt- und Partnermanagement, und als Startup Entrepreneur kann er Zusammenhänge herleiten und darstellen, die Sie auf neue Ideen bringen werden.
Er ist heute als Dozent und Projektleiter am Institut für Modellbildung und Simulation der Fachhochschule St. Gallen. Dort werden für Produktionsfirmen, Rettungsdienste, Gemeinden und viele andere Problem-spezifische und simulationsfähige Modelle gebaut. Diese dienen als umfassende Grundlage für bessere Entscheidungen.

Helmut Sedding

Herr Sedding studierte Informatik an der Universität Ulm und arbeitete im Forschungszentrum eines Automobilkonzerns. Danach leitete der die Entwicklung eines 3D-Planungssystems welches heute bei mehreren OEMs für die Optimierung der Endmontage eingesetzt wird. Seine Dissertation im Bereich der Wegezeitminimierung durch kombinatorische Ablaufplanungsalgorithmen schloss er an der Universität Ulm mit Auszeichnung ab. Er unterrichtet heute an der ZHAW School of Engineering und forscht über Optimierungsalgorithmen mit Einsatz in der Produktions- und Logistikplanung. 

FH-Prof. DI Franz Staberhofer – Keynote Speaker

FH-Prof. DI Franz Staberhofer ist seit 2002 nach 2-jähriger Tätigkeit als Lektor an der FH Steyr, Studiengangs Leiter ILM Internationales Logistik-Management (Bachelor) und SCM Supply Chain Management (Master). Er ist zudem Obmann des Vereins Netzwerk Logistik Österreich. Seit 2004 ist Franz Geschäftsführender Gesellschafter der ifl Consulting GmbH. Vier Jahre später hat er mit der Leitung des Logistikum begonnen. Seine Schwerpunkte liegen u.a. in den Bereichen: Unternehmensoptimierung nach Supply Chain Grundsätzen, Prozessorientierte Systemeinführungen und –optimierungen, sowie Logistische Optimierungen.

Urs Stamm

Urs Stamm ist als Sales Manger für Prognosix tätig und führt eine Unternehmensberatung im Bereich Sales & Marketing. Er vertritt den CEO Dr. Peter Kauf von Prognosix an der Tagung.

Die Lösungen von Prognosix basieren auf künstlicher Intelligenz und lernfähigen Algorithmen und lassen sich dank modernsten Technologien ohne namhafte Aufwände betreiben – für KMU und Grossunternehmen.